Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Über mich die Beulke`s Meine ältesten Vorfahren Johann BEULKE Hermann Carl August Beulke Geschwister von Hermann Urgroßmutter mit Geschwister Großvater Wilhelm Kurt Beulke Großvater Wilhelm Kurt Beulke II Lücken im Stammbaum Familie Beulke in Henkenhagen Suchliste Heimat der Beulke`s Klein Pobloth Klein Pobloth, Ortsplan Bewohner von Klein Pobloth I Bewohner von Klein Pobloth II Bewohner von Klein Pobloth III Groß Jestin Garrin Bewohner von Garrin I Bewohner von Garrin II Bewohner von Garrin III Luggewiese-Brück Luggewiese Dorf I Luggewiese Dorf II Bewohner von Luggewiese Familientreffen... Gästebuch 

Groß Jestin

Groß Jestin, Kreis Kolberg-Körlin

Groß Jestin war ein großes Kirch- und Bauerndorf mit mehreren Gütern in der Mitte des Kreises Kolberg-Körlin, etwa 16 km südöstlich von Kolberg. Groß Jestin war vor dem 2. Weltkrieg die größte Landgemeinde des Landkreises und lag sehr verkehrs-günstig.Das Dorf Groß Jestin ist im Mittelalter von deutschen Bauern als zweizeiliges großes Straßendorf angelegt worden, das sich in Nord-Süd-Richtung etwa einen Kilometer entlang der alten Salzstraße von Kolberg erstreckt. Groß Jestin verfügte über einen Kleinbahnhof, eine Schule, eine Zweigstelle der Kreis-sparkasse und über ein eigenes Krankenhaus. Letzter Bürger-meister von Groß Jestin war Emil Syring.

In Groß Jestin sind meine Urgroßmutter Martha Beulke und ihre Geschwister geboren. Die Eltern Hermann Beulke und Anna Beulke, geborene Kellermann, lebten vor 1945 in der Berg-straße. Die Bergstraße lag in einer Siedlung von Einfamilien-häusern zwischen dem Dorf und der Kleinbahn. Direkte Nachbarn waren Erich und Erna Wendt (rechter Seite) und Postmeister a.D. Emil Stange und Ernst Radant (linke Nachbarn, wohnten zusammen in dem Eckhaus). Gegenüber lagen die Häuser von Gustav Müggenburg (das Eckhaus), dem Dachdecker Otto Schwanz (in dem Haus wohnte auch der Rentner August Holz) und von dem Arbeiter Karl Treptow.Anna Beulke, geborene Kellermann, ist 1945 nach dem Einmarsch der Russen in Groß Jestin verstorben, sie wurde noch auf dem Friedhof beerdigt. Im September 1945 wäre sie 85 Jahre alt geworden. Der heutige polnische Name von Groß Jestin ist Goscino.

an der Kirche in Groß Jestin

die alte Friedhofskapelle in Groß Jestin



BEULKE

FAMILIE