Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Über mich die Beulke`s Meine ältesten Vorfahren Johann BEULKE Hermann Carl August Beulke Geschwister von Hermann Urgroßmutter mit Geschwister Großvater Wilhelm Kurt Beulke Großvater Wilhelm Kurt Beulke II Lücken im Stammbaum Familie Beulke in Henkenhagen Suchliste Heimat der Beulke`s Klein Pobloth Klein Pobloth, Ortsplan Bewohner von Klein Pobloth I Bewohner von Klein Pobloth II Bewohner von Klein Pobloth III Groß Jestin Garrin Bewohner von Garrin I Bewohner von Garrin II Bewohner von Garrin III Luggewiese-Brück Luggewiese Dorf I Luggewiese Dorf II Bewohner von Luggewiese Familientreffen... Gästebuch 

Urgroßmutter mit Geschwister

Gustav BEULKE:... war verheiratet mit Therese Johanne Marie KÖGSEL (*27.10.1887 in Nemitz). Das Paar heiratete am 01.10.1907 in Stettin, von Beruf war Gustav Tischler. Aus der Ehe sind 5 Kinder hervorgegangen. Hulda BEULKE:... heiratet am 05.04.1910 in Wiesbaden (Nr. 192/1910 StA Wiesbaden) den Glasreiniger Paul STAHL (*20.11.1888 in Wiesbaden). Diese Ehe wurde am 03.04.1918 rechtskräftig geschieden. Weiteres ist über Hulda nicht bekannt. Otto BEULKE... war mit Helene RADMER (*17.03.1880 in Garrin, gestorben am 04.04.1945 in Mechenthin) verheiratet.

Berta BEULKE... hatte mit dem Fleischermeister Hermann KELLERMANN aus Groß Jestin ein uneheliches Kind. Berta heiratete 1913 in Stettin den Fischer Albert August Friedrich BEUTEL, bekam noch 2 weitere Kinder und lebte bis 1945 in Neuwarp.

Otto BEULKE war in Garrin Pfarrdiener und Pfarrpächter. Er lebte mit seiner Familie im ehemaligen Backhaus der Kirchengemeinde. 1938 zog Otto mit Familie nach Mechenthin. Sein Sohn Erich übernahm in Garrin die Stelle des Pfarrdieners.

Martha Emilie Auguste BEULKE... meine Urgroßmutter, wurde am 25.04.1889 in Groß Jestin geboren. Vermutlich während des I. Weltkrieges ging sie nach Lauenburg/Pommern. Mein Großvater Wilhelm Kurt BEULKE wurde am 29.04.1916, als Sohn der unverehelichten Martha BEULCKE, Dienstmädchen, wohnhaft in Lauenburg, Jägerhofstraße 1, beim Arbeiter GARMATZ, geboren. Martha soll später in Lauenburg und Leba (in der Hindenburgstraße) beim Textilgeschäft des jüdischen Kaufmannes Norbert Winterfeld gearbeitet haben. Die jüd-ische Familie Winterfeld mußte 1935 ihr Geschäft aufgeben. Martha Beulke heiratete am 21.06.1918 in Lauenburg den Gerber August Johann Bernhard FRAMKE, sie brachte einen Sohn Herbert Hans Paul (*19.07.1909 in Groß Jestin) mit in die Ehe. August FRAMKE brachte 5 Kinder mit in die Ehe. Das Ehepaar bekam noch 6 weitere Söhne, wovon 2 (Kurt und Ernst FRAMKE) im II. WK gefallen sind. Die Familie FRAMKE wohnte in Lauenburg/Pommern in der Sophienstraße 20. Die Familie ging 1947 nach Hoyerswerda, 2 Wochen später nach Roßwein/Sachsen. Martha FRAMKE, geborene BEULKE verstarb am 17.04.1966 in Roßwein.

Hermann BEULKE... heiratete 1917 Berta Elisabeth ZÜLCH (*25.04.1896 in Kassel) und lebte in Kassel. Aus der Ehe sind 7 Kinder hervorgegangen.

Emil BEULKE... war mit einer ?? LEMKE verheiratet, war Arbeiter in Stettin. Das Paar hatte mindestens einen Sohn.

Richard BEULKE... war unverheiratet und eine Art fliegender Händler in Groß Jestin. Er soll nach der Vertreibung in Sachsen gelebt haben?Anmerkung: Er war der Cousin von Bertha BEULKE (Tochter von Karl Friedrich BEULKE).

Ernst BEULKE... war mit Helene Maria Henriette DUCHOW (*22.07.1985) verheiratet und wohnten in der Kösliner Straße 1 in Körlin. Das Paar hatte mindestens 2 Töchter. Ernst BEULKE war in Körlin Sattler. Der Verbleib der Familie nach 1945 ist unbekannt.

Urgroßmutter Martha Beulke und ihre Geschwister



BEULKE

FAMILIE